Die Zukunft eines Bezirksteils in Ottakring

Bereich Ottakringer Straße, Wattgasse, Geblergasse, Rosensteingasse - Ausstellung in der Gebietsbetreuung

Wien, (OTS) Die Entwicklung des Bereiches Ottakringer Straße, Wattgasse, Geblergasse und Rosensteingasse steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die derzeit in der Gebietsbetreuung Kalvarienbergviertel zu sehen ist.

Unter anderem mit einem Modell wird die geplante "Gartenstadt Ottakring", die mit ihren 310 Wohnungen rund 1000 neue Ottakringer beheimaten wird, und weitere Projekte in unmittelbarer Umgebung präsentiert.****

Verschiedene begleitende Maßnahmen in den benachbarten Baublöcken sollen dazu beitragen das gesamte Viertel aufzuwerten und die Lebensqualität zu erhöhen. In diesem Sinne zeigen die Blocksanierungsbeauftragten der umliegenden Gebiete Arnethgasse, Wattgasse und Gschwandtnergasse ihre Projekte.

Die Gebietsbetreuung stellt das Gebietsmanagement als Instrument der Stadtteilentwicklung und den Modellfall Arnethgasse mit allen Aktivitäten des Sommer 2001 vor. Auf weiteren Tafeln war die Baustruktur, die bereits erfolgten Aktivierungsmaßnahmen und das Freiflächenpotential dieses Viertels zu sehen. Wünsche und Anregungen für die Gestaltung des Bezirksteils können eingebracht werden.

Die Ausstellung ist bis Ende des Jahres in der Gebietsbetreuung Kalvarienbergviertel, 1170, Lacknerg. 27, und im neuen Jahr in der Gebietsbetreuung Ottakring, 1160, Haberlg. 76, zu sehen. (Schluss) red

DI Edith Schindler
Gebietsbetreuung Kalvarienbergviertel
Tel. 485 98 82 - Fax 480 21 03
e-mail: gb17-18@dienste.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Edith Schindler
Gebietsbetreuung Kalvarienbergviertel
Tel. 485 98 82 - Fax 480 21 03
e-mail: gb17-18@dienste.wien.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK