Neuer Versicherer in Ungarn: VICTORIA-VOLKSBANKEN Biztosító Rt. und VICTORIA-VOLKSBANKEN Életbiztosító Rt.

Die Victoria-Volksbanken Versicherungsgesellschaften wurden am 19.12.2000 gegründet und werden bereits mit Mitte November 2001 die ordentliche Geschäftstätigkeit aufnehmen. Hinter den neuen Aktiengesellschaften stehen vier namhafte Unternehmen.

Die Ungarische Volksbank AG hält einen Aktienanteil von 9,9% und ist durch die Herren Dr. Balázs László, Dr. László Levente und Pisák János im Vorstand der neuen Versicherungen mit eingebunden. Weitere 15,3% sind von der Österreichischen Volksbanken AG, der Dachorganisation der Österreichischen Volksbanken, eingebracht worden. Die Victoria -Volksbanken Versicherung - Partner der Österreichischen Volksbanken AG in Österreich - hält einen Anteil von 24,7%. Hauptaktionär ist die im Jahre 1853 in Deutschland gegründete Victoria Versicherung AG, ein Mitglied des ERGO-Konzerns und damit einer der größten Versicherer in Deutschland. Ihr Anteil an den Victoria-Volksbanken Versicherungsgesellschaften beträgt 50,1%.

Die neuen Gesellschaften können also auf einen gesunden Background zurückgreifen. Die Geschäftsführung der Victoria-Volksbanken Versicherungsgesellschaften nehmen die Herren Dir.Mag. Vosatka, als Vorsitzender des Vorstandes, Johann Mayer und Dr. Balázs László in der Lebensgesellschaft und die Herren Dir. Drapela, Dr. László Levente und Pisák János in der Sachversicherung wahr.

Ziel der Victoria-Volksbanken Versicherungsgesellschaften ist der Versicherungsvertrieb - vor allem von Personenversicherungen - über die Vertriebsstellen der Volksbank. Den Kunden der Bank soll so ein umfassendes Allfinanzservice geboten werden. Ferner soll durch die neu gegründeten Gesellschaften die Betreuung und Versorgung der internationalen Kunden des Victoria -Konzerns und der Österreichischen Volksbanken AG auch in Ungarn sichergestellt werden.

Der Start der operativen Tätigkeit Mitte November 2001 läßt eine gute Zukunft der Victoria- Volksbanken Versicherungsgesellschaften erwarten. Die Marktchancen sehen die Victoria- Volksbanken Versicherungsgesellschaften sehr positiv. "Die Entwicklung des ungarischen Versicherungsmarktes hat gerade erst begonnen. Die Menschen hier wissen, daß Vorsorge nicht zuletzt für die Pension ein zentrales Thema ist und wir sind von Anfang an dabei", meint Hr. Dir. Vosatka.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarische Volksbank AG.
Olga Szekeres
H-1088 Budapest, Rákóczi út 7.
Tel.: +361 3286664

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/08