Mordversuch in Wien 15.,

Wien (OTS) - Am 30.10.2001, gegen 20.00 Uhr, beobachtete ein
Zeuge, wie vier unbekannte Männer beim Eingang eines Wohnhauses in Wien 15., Neubaugürtel, eine in einen Schlafsack eingewickelte Frau trugen. Die vier Männer flüchteten unerkannt, als sie den Zeugen gesehen hatten. Die bis dato unbekannte ca. 25- jährige Frau hatte einen Schnitt im Bereich der Kehle und mehrere Einstiche auf der rechten Seite des Halses. Die Tatwaffe, eine Messerklinge, wurde ebenfalls aufgefunden. Die Frau wurde in das AKH gebracht und einer Notoperation unterzogen. Das Sicherheitsbüro bittet um zweckdienliche Hinweise unter der TelNr.: 31346/36120 (Gruppe Kucera) oder Kl. 36072 (Journaldienst).

SB/31.10.2001
Z/31.10.2001

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS