Neue Leitung für Österreichische Kulturforen in Belgrad und Ottawa

Weiterer Schritt zur Verwirklichung des Konzeptes "Auslandskultur neu"

Wien (OTS) - Die Umsetzung des im März 2001 vorgestellten
Konzeptes "Auslandskultur neu" schreitet voran: mit Dezember 2001 hat Außenministerin Benita Ferrero-Waldner die Leitung des neugeschaffenen Österreichischen Kulturforums Belgrad an die Diplomatin Regina Rusz, übertragen. Die 31-jährige promovierte Publizistik- und Theaterwissenschaftlerin verfügt über ausgezeichnete Serbischkenntnisse und über Erfahrung mit Kulturarbeit in Südosteuropa. Mit der Eröffnung des Kulturforums Belgrad wird der neue kulturpolitische Schwerpunkt in Südosteuropa "Culture for Stability" verdeutlicht. Damit stehen zur Intensivierung der kulturellen Zusammenarbeit zwischen Österreich und den Ländern Südosteuropas Kulturforen in Belgrad, Zagreb und Ljubljana zur Verfügung.

Die Leitung des Kulturforums Ottawa wurde bereits im September Artur Bablok übertragen, der zuvor als Kultur- und Presserat an den Vertretungen in Warschau und Teheran und in der Kulturpolitischen Sektion des Außenministeriums tätig war.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (01) 53 115-3262
Fax: (01) 53666-213
email: abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS