Gold für PR-Kampagne der Wiener Wasserwerke

Umweltstadträtin Kossina freut sich über Erfolg

Wien, (OTS). Den ersten Platz für die weltweit beste Öffentlichkeitskampagne zum Thema Wasser erhielten die Wiener Wasserwerke kürzlich in Berlin. Umweltstadträtin Isabella Kossina freut sich über diesen Erfolg: "Das Wiener Wasser ist eines der besten der Welt und genießt auch international hohes Ansehen. Mit dieser Kampagne ist es gelungen, die hohe Qualität des Wiener Wassers zu thematisieren und den Schutz des ‚Blauen Goldes’ als wichtiges Ziel bewusst zu machen."****

Alle zwei Jahre werden beim IWA (International Water Association)-Kongress die besten Kampagnen der Wasserwirtschaft gekürt. Insgesamt wurden Preise in acht Kategorien vergeben. Der übergreifende Hauptpreis ging an die Kampagne der Wiener Wasserwerke:
"Schützen wir den Wald, denn der Wald schützt die Quellen".

Der Chef der Wiener Wasserwerke, Dipl.Ing. Hans Sailer, der den Preis vor über 2.000 Fachleuten entgegennahm, betonte, dass es ein deutliches Zeichen der Zeit sei, eine Kampagne auszuzeichnen, die sich dem Ziel des Ressourcenschutzes verschrieben hat. Besonders erfreulich sei auch, dass der PR-Award von einem Wasserwerk der öffentlichen Hand errungen werden konnte.

Prominente Persönlichkeiten, wie Ingrid Wendl, Franz Antel, Ludwig Hirsch, Helmut Pechlaner, Marcel Prawy und Reinhard Gerer waren die Träger der schlichten schwarz-weißen Werbesujets im Jahr 2000, die den Schutz des Wiener Wassers in den Mittelpunkt stellten. Gestaltet und umgesetzt wurde die erfolgreichen Kampagne von der Agentur Strobelgasse.(Schluss) bfm

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
e-mail: fle@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK