LR Schwärzler: 100 Tage neues Tierschutzheim BILD

Höhere Landesförderung für das Tierschutzheim im Jahr 2002

Dornbirn (VLK) - Das neue Tierschutzheim in Dornbirn ist
seit 100 Tagen in Betrieb. Landesrat Erich Schwärzler nahm
dies zum Anlass, sich in Begleitung von Landesveterinär Erik
Schmid vor Ort über die aktuelle Situation zu informieren und
dem Präsidenten Karl Falschlunger sowie dem Betreuungsteam
für die hervorragenden Arbeit zu danken. ****

Auf dem Programm stand neben einer Führung durch die neuen Räumlichkeiten auch ein Gespräch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, "deren großartige Arbeit für den Tierschutz
durch eine Aufstockung des Landesbeitrages im kommenden Jahr besonders unterstützt wird", betonte Schwärzler. So leistet
das Land bereits bisher Kostenbeiträge zum Betrieb des Tierschutzheimes, zur Sicherstellung qualifizierter
tierärztlicher Betreuung und zu den Medikamentenkosten.

Landesrat Schwärzler: "Durch die Aufstockung der Landesunterstützung kann die engagierte Arbeit im
Tierschutzheim ausgebaut werden und der Tierschutzgedanke auf breiter Ebene weiter vermittelt werden."
ad/ug/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL