SPÖ-PD zu Studentenzahlen: Amon-Zahlen falsch!

(Wien) Zu den Behauptungen von VP-Bildungssprecher Amon, wonach die von SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Andrea Kuntzl in ihrer heutigen Presseaussendung OTS0116 zum Thema Studierendenzahlen/Studiengebühren genannten Zahlen falsch seien, verweisen wir auf die Aussendung der APA0190 von heute 11.13 Uhr, in der diese Zahlen als offizielle Angaben des Rektors der Uni Graz veröffentlicht wurden. Laut Rektor Zechlin gab es mit Ende der allgemeinen Zulassungsfrist am 25. Oktober 2.805 erstzugelassene Studierende; im Vorjahr waren es 3.494, also rund 3.500, Erstinskribenten. **** (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 01/53427-275

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK/NSK