Johann F. Graf läßt "Kugel in der Schweiz rollen"

Admiral Casinos & Entertainment (ACE) vier Casinolizenzen in Schweiz

Gumpoldskirchen (OTS) - Die Admiral Casinos & Entertainment AG (ACE), die Schweizer Konzernschwester der Novomatic Group of Companies, hat mit dem gestrigen ( Mittwoch, 24.10.) Entscheid des Schweizer Bundesrates vier Casinokonzessionen in der Schweiz zugesprochen bekommen und kann damit 50 Prozent ihrer ursprünglich 8 eingereichten Projekte verwirklichen - mit Casinos in Bad Ragaz, Davos, Mendrisio und Locarno. Die Casinoprojekte in Mendrisio und Locarno im Tessin liegen in unmittelbarer Nachbarschaft der Lombardei und damit des wirtschaftlich reichsten Gebietes Norditaliens. "Obwohl das Tessin deshalb viele Begehrlichkeiten ausgelöst hat ist es gelungen, zwei von drei für diese Region vergebene Konzessionen zu bekommen", wie ACE Verwaltungsratsvorsitzender und Novomatic - Eigentümer Johann F. Graf betont.

Bad Ragaz besticht durch seinen einmaligen Hotelkomplex, die Thermalbäder und seinen 18-Loch Golfplatz, die durch die Spielbank eine hervorragende Ergänzung erfahren und verfügt über ein ebenso hervorragendes Einzugsgebiet, wie Davos durch seine Bedeutung im internationalen Fremdenverkehr und Kongreßtourismus.

Insgesamt hat der Schweizer Bundesrat nunmehr 21 Konzessionen vergeben, so daß die ACE fast 20 Prozent aller vergebenen Casinokonzessionen zugesprochen bekommen hat. Beurteilungskriterien für die Konzessionsvergabe waren der gute Ruf, das Know how, das Spielangebot und die Sicherheits- und Sozialkonzepte ebenso, wie die Höhe der Eigenmittel der Bewerber und deren Garantie, gegen Geldwäscherei zu kämpfen. Dazu kamen noch Beurteilungsvoraussetzungen wie die regionale Konkurrenz, die Bedeutung für den Fremdenverkehr und die Förderbereitschaft im Tourismusbereich. "Die vier Konzessionen in einem der nunmehr bestregulierten und kontrollierten Glücksspielmärkte Europas unterstreichen den international hervorragenden Ruf der Schwesterkonzerne ACE und Novomatic Group of Companies, der nun auch in der Schweiz eine gebührende Anerkennung gefunden hat", wie Graf unterstreicht.

Nach der ersten Triage im Mai 2001 wurden bereits 22 Projekte ausgeschieden, gestern weitere 20, so daß von ursprünglich 63 Projekten nunmehr 21 realisiert werden können. "Das Investitionsvolumen der ACE für ihre vier Projekte beträgt mehr als 66 Millionen Franken und schafft zusätzlich rund 400 Arbeitsplätze", hob der ACE-Verwaltungsratsvorsitzende und Novomatic-Eigentümer abschließend hervor.

(Schluß) nk

Rückfragen & Kontakt:

Karl Neidel
Communications Manager
Tel.: +43 2252 606 ext. 242
kneidel@novomatic.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS