ÖAMTC: Tödlicher Unfall im Ofenauer Tunnel der A 10

Pkw prallte gegen Tunnelwand

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale Donnerstag am frühen Nachmittag im Ofenauer Tunnel der Tauern Autobahn ( A 10 ).

Nach ersten Berichten prallte ein Pkw in der Tunnelröhre Richtung Süden
gegen die Tunnelwand. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 6" wurde angefordert. Trotz sofortiger notärztlicher Behandlung verstarb der Lenker noch an der Unglücksstelle.

Die Tauernautobahn ( A 10 ) war laut ÖAMTC zwischen Golling und Paß Lueg in Fahrtrichtung Süden längere Zeit gesperrt, der Verkehr wurde über die Bundesstraße umgeleitet.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Kn, Gü

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC