Provisorische Öffnung der Autobahnabfahrt Bregenz

LSth Gorbach: "Witterung verzögert Belagsarbeiten"

Bregenz (VLK) - Heute, Donnerstag, wird gegen 17.00 Uhr
die Autobahnabfahrt Bregenz - in Fahrtrichtung Deutschland -zumindest für den morgigen Feiertag und das Wochenende
provisorisch wieder geöffnet, informiert Landesstatthalter
Hubert Gorbach. Die schlechte Witterung durchkreuzte die
Zeitpläne der Belagssanierungsarbeiten. ****

Wegen des Regens konnten die zum Einbau der Tragschicht notwendigen Vorarbeiten im gesamten Baulosbereich nicht
ausgeführt werden. Angesichts des bevorstehenden
Nationalfeiertages und des Wochenendes verfügte
Landesstatthalter Gorbach nun die provisorische Freigabe der
Abfahrt Bregenz. Dazu werden heute, Donnerstag, die
notwendigen Fahrbahnübergänge geschaffen. Die Belagsarbeiten
im Bereich der Ausfahrt sollen nächste Woche ausgeführt
werden, sobald die Witterung dies zulässt. Eine neuerliche
Sperre Ausfahrt für die Dauer eines Tages ist dafür
erforderlich.

Ungeachtet dessen hoffen die Zuständigen für den morgigen Nationalfeiertag und für übermorgen, Samstag, auf trockenes Wetter. Während dieser beiden Tage würden dann nämlich die Belagsarbeiten im restlichen Baulos vorgenommen werden. Der Hauptgrund für die Eile liegt im Bemühen, die Behinderungen
auf der Autobahn und den umliegenden Gemeinden auf ein
vertretbares Mindestmaß zu beschränken. Hinzu kommt aber auch
der Umstand, so der Straßenbaureferent abschließend, dass für Belagsarbeiten zur Einhaltung der Qualitätskriterien Mindesttemperaturen notwendig sind. Ein früher Wintereinbruch würde hier zu Problemen führen.
(ke/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL