Taxiraub in Wien 15.

Wien (OTS) - Am 25.10.2001, um ca. 03.40 Uhr, überfielen drei bislang unbekannte Männer in Wien 15., im Bereich des Sechshauser Gürtels, einen Taxilenker. Dieser, der 32-jährige Billy B. aus Wien 16., wurde von den Tätern niedergeschlagen und dadurch genötigt, seine Geldbörse (Inhalt war die Tageslosung), sowie sein Handy herauszugeben; er erlitt leichte Verletzungen. Die Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Schmelz.
Personsbeschreibung: Es handelte sich laut Überfallenem vermutlich um türkische Staatsbürger, die auffallend gut gekleidet waren. Zwei der Männer trugen lange Stoffmäntel, alle waren ca. 175 cm groß und vermutlich zwischen 20 und 25 Jahre alt.

Z/25.10.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO