Raub in Wien 3.,

Wien (OTS) - Am 20.10.2001, gegen 19.15 Uhr, verließ eine Angestellte gemeinsam mit einer Kollegin die Filiale einer Drogeriemarktkette in Wien 3., Radetzkystraße, um die Tageslosung in den Nachttresor einer Bank zu werfen. Unmittelbar vor der Bank wurde die Angestellte von einem derzeit unbekannten Täter zu Boden gerissen. In weiterer Folge entriss ihr der unbekannte Täter die Tasche mit dem Geld und flüchtete anschließend mit einem Geldbetrag in mittlerer Höhe. Die Angestellte erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen im linken Schulterbereich. Eine Sofortfahndung nach dem Täter verlief negativ. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Landstraße.

Ls/20.10.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS