SPÖ-Frauen präsentieren zwei neue Homepages

Wien (SK) "Eine unkomplizierte, frische und farbenfrohe Variante zur Präsentation unserer Aktivitäten und Schwerpunkte", mit diesen Worten stellte SPÖ-Bundesfrauensekretärin Bettina Stadlbauer die neue Homepage der Bundesfrauen vor. "Die Homepage hat für SurferInnen im Internet ebenso etwas zu bieten, wie für frauenpolitisch Interessierte, die nach Informationen für ihre Recherchen suchen." Die Website kann unter der Adresse www.frauen.spoe.at besucht werden. ****

"Highlights sind eine umfassende Linksammlung zu frauenrelevanten SPÖ-Websites quer durch die Bundesländer, eine im Aufbau begriffene AhnInnengalerie der Sozialdemokratie, deren Grundstein eine eigene Website über Rosa Jochmann (www.frauen.spoe.at/jochmann) ist, und ein Suchsystem, das es dem/der recherchierenden UnserIn ermöglicht, schnell an Aussagen, Argumenten und Positionen der SPÖ-Frauen zu gelangen", erläuterte die Bundesfrauensekretärin.

Selbstverständlich fehle zu diesen Punkten nicht der "Background":
Unter gleichnahmigen Button findet man Grundsatzpositionen der SPÖ-Frauen zu Sicherheitspolitik, Kindergeld, Obsorge, Gleichbehandlung, oder Pensionen, Materialien zu den laufenden Kampagnen der SPÖ-Bundesfrauen, sowie die diesbezüglichen Aktivitäten der Bundesländerorganisationen, und eine umfassende Sammlung von frauenrelevanten Links. Das "Weißbuch zur eigenständigen Alterssicherung von Frauen" ist hier ebenso abrufbar, wie eine Service-Broschüre zur atypischen Beschäftigung, ein chronologisches Resümee der Frauenpolitik seit 1970, oder Porträts der Bundesfrauenvorsitzenden seit 1945 von Gabriele Proft bis Barbara Prammer.

Wesentlich sei den SPÖ-Bundesfrauen auch die möglichst einfache Erreichbarkeit der Frauenvertreterinnen in den Bundesländern. Eigene Seiten für die Landesfrauenvorsitzenden und Landesfrauensekretärinnen, auf denen sie sich per Kurzbiografie dem/der UserIn näher bringen, und die Angabe der E-Mail-Adressen sollen den Kontakt zu "ihren" SPÖ-Frauenvertreterinnen in Österreich unterstützen. "Wir wollen uns mit dieser Website als eine offene, moderne Parteiorganisation zum angreifen, zum hinschauen und hingehen darstellen", erläuterte Stadlbauer abschließend. (Schluss) se/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK