FORMAT: Anthrax-Terror - Österreicher halten Schutz für mangelhaft

Angst vor Anschlägen hält sich aber in Grenzen

Wien (OTS) - Eine repräsentative Umfrage, die das Marktforschungsinstitut OGM im Auftrag von FORMAT durchführte, ergab:
Nicht weniger als 46 Prozent der Bevölkerung glauben, daß Österreich auf etwaige Bioterror-Attacken mit Milzbrandbakterien "weniger gut" vorbereitet ist - womit die Pessimisten knapp in der Mehrheit sind:
45 Prozent halten die gesundheitspolitische Terrorprävention für "gut", acht Prozent enthalten sich der Meinung.

Dennoch hält sich die Krisenstimmung in Grenzen: Wie FORMAT in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, rechnen 72 Prozent der Bevölkerung nicht mit Anthrax-Anschlägen in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

David Pesendorfer,
Tel.: 0699/19525294

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS