ARBÖ: Tödlicher Fahrzeugüberschlag sorgt für Sperre und Stau auf der Ostautobahn

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ berichtet, ereignete sich heute Abend ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der A4, Ostautobahn, bei Schwechat. Die Autobahn mußte in Richtung Nickelsdorf gesperrt werden.

Gegen 17:06 Uhr überschlug sich nahe der Ausfahrt Flughafen-Schwechat aus bisher ungeklärter Ursache ein Pkw. Das Fahrzeug blieb nach ersten Angaben mit dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Im Zuge des Unfall wurde laut Meldungen der Autobahngendarmerie einer der Fahrzeuginsassen getötet. Im Zuge der Bergungsarbeiten die A4, Ostautobahn, nach Informationen des ARBÖ zwischen den Ausfahrten Schwechat und Fischamend für den gesamten Verkehr in Richtung Nickelsdorf gesperrt. Der Verkehr wurde über das Stadtgebiet von Schwechat und die B9, Preßburger Bundesstraße, umgeleitet. Im Zuge der Umleitung kam es im dichten Abendverkehr zu kilometerlangen Rückstaus.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR