96,4 % für Pflichtversicherung

Klares Bekenntnis bei der ÖGB-Urabstimmung

Linz (OTS) - Mit Genugtuung und Freude wurde bei der OÖ Gebietskrankenkasse das Ergebnis der ÖGB-Urabstimmung zur Kenntnis genommen. Besonders erfreut zeigte sich Obmann Oberchristl über das klare Bekenntnis zur Pflichtversicherung. Immerhin 96,4 Prozent der Beteiligten an der ÖGB-Urabstimmung haben sich für das bestehende System in der Kranken- und Pensionsversicherung ausgesprochen. Helmut Oberchristl: "Das zeigt, dass die Menschen den Wert dieses Systems für die soziale Absicherung richtig einschätzen. Dieses Votum kann von der Politik nicht ignoriert werden."

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Gebietskrankenkasse
Referat für Öffentlichkeitsarbeit
und Kommunikation
Tel.: (0732) 7807 - 2610

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKO/OTS