Der SPNÖ-Pressedienst informiert:

Wer trägt die Verantwortung für die Probleme der Post

St. Pölten, (SPI) - Wer trägt die Verantwortung für die Probleme der Post, die Ausdünnung der ländlichen Regionen, die Schließung Hunderter Postämter, die Verschlechterung der Lebensqualität der Menschen und den Verlust von Arbeitsplätzen? Der SPNÖ-Pressedienst informiert:****

OTS0187 5 II 0243 NVP002 23.Mär 95 Post/Bartenstein ***ORIGINALTEXT-SERVICE***

BARTENSTEIN: POSTAUSGLIEDERUNG SPÄTESTENS ZUM 1.1.1996 FINALISIEREN Wien (ÖVP-PD) Im Rahmen eines Vortrages vor Mitgliedern des Management Clubs schloss heute, Donnerstag, der Staatssekretär im Verkehrsministerium, Dr. Martin BARTENSTEIN, die Postausgliederung zu einem anderen Zeitpunkt als den 1.1.1996 aus. ..... BARTENSTEIN erneuerte seine Forderung, dass die österreichische Post nach Ausgliederung in der Rechtsform einer AG geführt werde.

OTS0084 5 II 0283 NVP001 14.Feb 96 Telekommunikation/Bartenstein 1 ***ORIGINALTEXT-SERVICE***

BARTENSTEIN: COUNTDOWN FÜR POSTAUSGLIEDERUNG LÄUFT =

Wien (ÖVP-PD) Der Countdown für die Ausgliederung der Post in ein selbständiges Unternehmen läuft: mit 1. April dieses Jahres soll die seit langem vorbereitete Ausgliederung der Post aus der Hoheitsverwaltung des Staates endlich Wirklichkeit werden. ....... (Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9005 DW 12794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN