Scheibbs: Innenstadt soll attraktiver werden

Land NÖ bewilligte 630.000 Schilling

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung beschloss dieser Tage, der Stadtgemeinde Scheibbs für das Vorhaben Neugestaltung der Hauptstraße, und zwar der vierten Phase dieses Projekts, eine Förderung von 315.000 Schilling (22.892 Euro) bei anerkennbaren Gesamtkosten von 3.150.000 Schilling (228.919 Euro) aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung zu bewilligen. Der Betrag soll nach der Durchführung der Maßnahmen in Teilbeträgen überwiesen werden. Zudem beschloss die NÖ Landesregierung, der Stadtgemeinde Scheibbs für dieses Projekt eine zusätzliche Förderung von 315.000 Schilling (22.892 Euro) aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) zu gewähren.

1998 wurde die Kommune Scheibbs in die Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich aufgenommen. Gemeinsam mit Partnern hat sie ein Stadterneuerungskonzept erarbeitet, worin das Projekt der Neugestaltung der Hauptstraße verankert ist. Das Zentrum Scheibbs soll noch attraktiver und die Innenstadt wirtschaftlich belebt werden. Gleichzeitig setzt man auf eine Verkehrsberuhigung.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK