Raub in Wien 7.

Wien (OTS) - Am 17.10.2001, gegen 13.45 Uhr, wurde in Wien 7., ein Reisebüro überfallen. Der unbekannte Täter bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter flüchtete mit einem mittleren Bargeldbetrag in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung verlief negativ.
Personsbeschreibung: männlich, ca. 40 Jahre alt, 160 cm bis 170 cm groß, dünne Statur; trug eine schwarzen Perücke mit blonden Strähnen und einen aufgeklebten Oberlippenbart; bekleidet mit einer blauen Jean und heller blaugrauer Windjacke. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Neubau.

N/17.10.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO