ALPHA Österreich: Grenzen der Solidarität? Behinderte Menschen zwischen Ausgrenzung und Integration

Wien (OTS) - ALPHA Österreich zeigt am Freitag, dem 19. Oktober 2001, um 22.00 Uhr, eine Diskussion über das Thema "Grenzen der Solidarität? Behinderte Menschen zwischen Ausgrenzung und Integration". Das internationale Symposion des Hospitalordens der Barmherzigen Brüder Österreich setzte sich am 8. Oktober 2001 in Wien mit den medizinischen, pflegerischen, politischen, ökonomischen, ethischen und spirituellen Dimensionen des Problemfeldes "Behinderung" auseinander.

Die moderne Medizin läuft Gefahr, Behinderung nur auf ihre biologischen Grundlagen zu reduzieren. Der "neue Zeitgeist" scheint an altbewährten moralischen Gepflogenheiten wie der sozialstaatlichen Unterstützung der Schwächsten zu rütteln. Stichworte wie "Kosten-Nutzen-Analyse" oder "Ökonomie der Therapie" werden mit modernen Forschungsmöglichkeiten wie der Pränataldiagnostik in Zusammenhang gebracht. Ethische Standards werden in Frage gestellt - soziale Fragen "biologisiert". In diesem Spannungsfeld müssen Begriffe wie Menschlichkeit, Freiheit und Würde sowie Ehrfurcht vor dem Leben in allen seinen Phasen und Erscheinungsformen zur unverzichtbaren Grundlage gesellschaftlicher Auseinandersetzung werden. Die "Charta der Hospitalität 2000" besagt: "Eine wirklich auf den Menschen zugeschnittene Gesellschaft darf nicht den 'Starken', sondern muss den 'Schwachen' zum Maßstab haben."

Diskussionsteilnehmer sind Kardinal DDr. Franz König, Prof. Dr. Gisbert Greshake (Freiburg/Rom), Prof. Dr. Elisabeth Wacker (Dortmund), Doz. Dr. Giovanni Maio (Freiburg), Dr. Patrick Walsh (Dublin), Prof. Dr. Peter Költringer (Graz-Eggenberg) und Pater Leodegar Klinger OH, Ordenspriester und Seelsorger aus München. Geleitet wird die Diskussion von Dr. Helmut Obermayr, Leiter der ORF-Hörfunkabteilung Religion.

Die Diskussionssendung zum Thema "Grenzen der Solidarität? Behinderte Menschen zwischen Ausgrenzung und Integration" wird am Montag, dem 22. Oktober 2001, um 16.00 Uhr auf ALPHA Österreich wiederholt.

ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten ASTRA 1B (analog) und ASTRA 1G (digital) europaweit empfangen werden. Eine Themenübersicht der weiteren ALPHA Österreich-Sendungen findet sich in ORF TELETEXT auf Seite 308 und unter der Adresse >tv.orf.at/alpha« im Internet.

Rückfragen & Kontakt:

Sandra Nettelbeck
Tel.: (01) 87 878 - DW 15234
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK