VHS-Hietzing: Walter Berry unvergessen

Wien, (OTS) Kammersänger Walter Berry bleibt Musikliebhabern unvergesslich und es wäre schade, wenn sein erster Todestag unbemerkt bliebe. Die Volkshochschule Hietzing (13., Hofwieseng. 48) gedenkt Walter Berry mit der Sonntagsmatinee "Schöne Donna" am Sonntag, 21. Oktober, um 11 Uhr. Im Schoß des legendären Wiener Mozartensembles aufgewachsen, erreichte Berry sowohl im Opern- als auch im Liedgesang international Ruhm und Ansehen. Zusammen mit seinen gleichaltrigen Kollegen Waldemar Kmentt und Eberhard Wächter war er jahrzehntelang Aushängeschild bester Wiener Opernkunst.

Als Ehrengast werden der Tenorkollege und Freund Waldemar Kmentt und sein Liedbegleiter und Korrepetitor Markus Vorzellner erwartet. Walter Berry wird bei dieser Matinée unter anderem als Masetto in "Don Giovanni" als Barak in "Die Frau ohne Schatten", als Wozzeck und als Dr. Falke in der "Fledermaus" zu hören bzw. zu sehen sein.

Alle BesucherInnen nehmen an einer der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es eine Opernfahrt zur "Aida" nach Pressburg am Samstag, den 10. November 2001. Durch das Programm führt der Kulturjournalist Christian Persy.

Eintritt inklusive Mittagsbrunch und Gewinnchancen Euro 12/ ATS 165,-

Information: Tel. 804 55 24 (Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK