"Modern Wohnen um 1900" im Rauchfangkehrer-Museum

Wien, (OTS) Im Wiener Rauchfangkehrermuseum ( www.wien.at/ma53/museen/rauch/index.htm ), 4., Klagbaumgasse 4, ist vom 21. Oktober 2001 bis 9. Juni 2002, jeweils Sonntag, die Ausstellung "Modernes Wohnen um 1900" zu sehen. Die Ausstellung versucht, die vor allem dem Jugendstil verpflichtete Wohnkultur des beginnenden 20. Jahrhunderts am Beispiel einer Auswahl von Möbeln darzustellen, wie sie vor allem die Haushalte des gehobenen Bürgertums prägten.

Zu sehen ist unter anderem ein komplett erhaltenes Speisezimmer, ein Meisterwerk des Tischlers S. Bermann, eine große Kredenz, ein Pfeilerkasten, eine Standuhr und ein Ausziehtisch, Schaukelstühle, Tische, zierliche Bänke, elegante Kaminsessel und Blumenständer, ein Spieltisch, ein Zeitungsständer sowie 24 unterschiedliche Stühle der Firmen Thonet, Kohn und Mundus. Die Ausstellungsstücke, die von verschiedenen Leihgebern zur Verfügung gestellt wurden, sind nicht restauriert, gerade deshalb zeigt ihr guter Zustand die enorme Qualität dieser nun rund 100 Jahr alten Möbel.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 18. Oktober, 17 Uhr eröffnet, in der Folge ist sie jeweils Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
e-mail: gab@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK