Am Freitag ist "Tag der offenen Tür" in Kärntner Landesregierung

Kärntnerinnen und Kärntner können am Freitag , 19. Oktober, Landesverwaltung näher "anschauen" und dabei Regierungsmitglieder und Beamte sprechen - Es gibt Gewinnspiele mit tollen Preisen -Spitzensportler geben Autogramme

Klagenfurt (OTS) - Die Kärntner Landesregierung lädt am kommenden Freitag, 19. Oktober, zum Tag der offenen Tür. Alle Kärntnerinnen und Kärntner sind herzlich eingeladen, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr die Gelegenheit zu nutzen, dem "Regierungsgebäude" am Arnulfplatz 1 in Klagenfurt einen Besuch abzustatten und mit den Regierungsmitgliedern und/oder Fachbeamten persönlich ins Gespräch zu kommen. Die verschiedensten Abteilungen und ihre Aufgabengebiete werden präsentiert. Entsprechend den Ressortzuständigkeiten gibt es in den einzelnen Regierungsbüros geballte Informationen, Beratung, Präsentationen, Schautafeln bzw. Ausstellungen.

Man kann bei Gewinnspielen mitmachen und tolle Preise wie ein Notebook, Kärnten Cards, Wochenendaufenthalte in Hotels, Geschenkskörbe, Uhren und vieles mehr gewinnen. Der Tag der offenen Tür bietet zudem auch die Gelegenheit zu einer Begegnung mit Kärntner Spitzenstars, die beginnend ab 9 Uhr in den Räumlichkeiten von Sportreferent Landesrat Gerhard Dörfler jeweils Autogrammstunden geben werden: Helgi Kolvidson, Martin Kobau, Elmar Lichtenegger, Kent Salfi, Andreas Puschnig, Roland Kaspitz, Astrid Kopp und Petra Schlitzer haben sich angesagt.

Schwerpunkt im Büro von Landeshauptmann Jörg Haider im ersten Stock bildet das täglich aktueller werdende Thema Euro. Neben Infos der Nationalbank stimmen Euro-Spiele und Videos auf die bevorstehende Währungsumstellung ein.

Bei Wirtschafts- und Tourismusreferent LHStv. Karl Pfeifenberger wird alles rund um Kärntens Wirtschaftsförderung und Betriebsansiedlung erklärt. Eventfilme werden gezeigt und die vielen - auch für künftig geplanten - Vorteile der Kärnten Power Card ausführlich vorgestellt.

Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy stellt die überaus wichtigen Themen Diabetesschulung, Gesundheitscheck, Gesundheitssport, Umweltmedizin, Suchprävention sowie die Lebensmittelaufsicht und den Strahlenschutz in den Vordergrund.

Näheres über den nun international anerkannten Nationalpark Hohe Tauern, das landwirtschaftliche Schulsystem und das erstmals initiierte Schulstartgeld kann man beim Gemeinde- und Nationalparkreferenten Landesrat Georg Wurmitzer erfahren. Ebenso wird dort über ausgezeichnete Initiativen zur Förderung des ländlichen Raumes informiert.

Für Umweltinteressierte ist das Büro von Umweltreferent Landesrat Herbert Schiller die richtige Adresse. Einen Schwerpunkt stellen hier das immer wichtiger werdende Zukunftsthema "Wasser- und Abwasser" sowie Umweltinformationen dar.

Über Soziales und speziell zur Behindertenhilfe in Kärnten gibt es Informationen und Auskünfte im Büro von Soziallandesrätin Gabriele Schaunig-Kandut.

Landesrat Dörfler ist auch für die Jüngsten zuständig. In seinem Bereich wird auch das Thema Kindergruppen dem interessierten Publikum präsentiert.

Alles in allem: Ein Besuch in der Zentrale der Kärntner Landesverwaltung lohnt sich. Jede Menge Interessantes, Wissenswertes und Nützliches kann der Besucher hier erleben bzw. erfahren.Es beginnt schon gleich nach dem Eintritt im Foyer und Stiegenhaus, wo die galerie.kärnten derzeit Werke der jungen Kärntner Künstlerin Inez Zimmer zeigt.

Alt und jung sind - wie bereits vor zwei Jahren - wiederum herzlich eingeladen, in das "open house" der Landesregierung zu kommen. Viel Spass beim Tag der offenen Tür am Freitag, 19. 0ktober (9 bis 15 Uhr) am Arnulfplatz 1.!

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: (0463) 536-2852

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL/OTS