U2 -Station Rathaus: Neuer Stationszugang fertig

Wien (OTS) - Der Ausbau der alten U2-Strecke - als Vorleistung auf die künftige Verlängerung zum Stadion und weiter in den 22. Bezirk -geht zügig voran. Seit Dienstag, 16. Oktober 2001, steht den Fahrgästen der Linie U2 in der Station Rathaus ein neuer Stationszugang in der Stadiongasse zur Verfügung.

Um in Zukunft auch auf der U2 die auf anderen U-Bahn-Linien üblichen Langzüge einsetzen zu können, müssen in einigen U2-Stationen -darunter auch die Station Rathaus - die Bahnsteige von 75 Meter auf 115 Meter verlängert werden. Diese "Aufrüstung" der bestehenden U2-Strecke ist Voraussetzung für die geplante Verlängerung nach Aspern.

Bereits im Juli konnte die neugestaltete Station Museumsquartier den Fahrgästen übergeben werden. Mittlerweile ist auch der Umbau der Station Rathaus - bis auf kleinere Restarbeiten - abgeschlossen. Die Station ist für die Fahrgäste wieder ohne Einschränkungen durch Bauarbeiten benutzbar. Ab sofort verfügt auch der Bahnsteig in Fahrtrichtung Schottenring wieder über einen zweiten Stationsausgang. Der alte Ausgang am Zugsende wurde im Zuge der Adaptierungsarbeiten abgetragen und durch einen neuen Stationszugang in der Stadiongasse -direkt bei der Haltestelle der Straßenbahnlinie J - ersetzt. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01/7909-44400
Fax: 01/7909-44490
e-mail: johann.ehrengruber@wienerlinien.co.atMag. Johann Ehrengruber

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS