FCG feiert 50. Geburtstag!

Gründung der FCG als Zeichen der Überparteilichkeit des ÖGB! Die Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG) im Österreichischen Gewerkschaftsbund gedachte heute in der ÖBB-Werkstätte im 21. Wiener Gemeindebezirk des 50. Jahrestag ihrer Gründung. Am 26.April 1951 wurde bei einer Obmännerkonferenz der christlich-sozialen Gewerkschafter unter dem Vorsitz des damaligen ÖGB-Vizepräsidenten Erwin Altenburger beschlossen, ein Zeichen der Unabhängigkeit und Überparteilichkeit zu setzen. Beim Bundeskongreß des ÖGB vom 1. bis 5.Oktober 1951 wurde die Gründung der Fraktion Christlicher Gewerkschafter schließlich umgesetzt.

Die Vorsitzenden der Fraktion Christlicher Gewerkschafter waren bislang Erwin Altenburger, Ing. Johann Gassner, Dr. Robert Lichal, Rudolf Sommer und seit 1991 Fritz Neugebauer. (Fortsetzung)

Rückfragen & Kontakt:

FCG 0676/7247714
ß
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG/FCG