Einladung zur Eröffnung der Ausstellung Bela Czobel

Wien (OTS) - Eröffnung der Ausstellung Bela Czobel - Ein herausragender Künstler der ungarischen Moderne

am 24. Oktober, 18.00 Uhr

im Ungarischen Kulturinstitut Collegium Hungaricum
1020 Wien, Hollandstraße 4

Eröffnung:

Zoltán Rockenbauer,
Minister für nationales Kulturerbe der Republik Ungarn

Kurator: Mimi Kratochwill, Kunsthistorikerin, und
Attila Zsigmond, Designer, Direktor der Galerie Budapest

Béla Czóbel (1883-1976) ist ein bedeutender ungarischer Vertreter der École de Paris. In den Jahren 1902-03 studierte er an der Münchener Akademie, 1903 immatrikulierte an der Akademie Julian in Paris. Seine ersten Arbeiten sind plein air-Studien und weisen auf den Einfluß der Secession hin. In Paris schloß er Freundschaft mit Picasso, Braque, Dunoyer de Segonzac und Vertretern der Fauves. Er wurde schon früh zur Leitfigur der "Neos" in der Künstlerkolonie von Nagybánya. Czóbel nahm am künstlerischen Leben sowohl von Ungarn als auch von Paris aktiv teil. 1914-1919 lebte er in den Niederlanden, später in Berlin. 1925 zog er nach Paris. 1934 stellte er an der Biennale in Venedig aus. In New York wurden seine Bilder zuerst 1927, dann 1936 in der Gallery Brummer präsentiert. Czóbel baute seine scheinbar unsichere Formwelt aus feurigen Farben mit scharfen Konturen auf. Während des Zweiten Weltkriegs lebte er in Szentendre. Nach dem Krieg verbrachte er die Winter in Paris, die Sommer in Szentendre, wo er regelmäßig an den kollektiven Ausstellungen der dortigen Künstlerkolonie teilnahm. 1948 wurden seine Bilder in der Galerie des Beaux-Arts in Paris und 1950 in der Galerie Katia Granoff in Paris ausgestellt. 1952-1964 organisierte die Galerie Zak fast jährlich eine Ausstellung aus seinen Bildern. 1971 wurde in der Kunsthalle Budapest eine repräsentative Retrospektive aus seinen Arbeiten gezeigt. 1975 wurde in Szentendre ein Museum für die Präsentation seiner Werke eröffnet.

Die Ausstellung ist vom 25. Oktober bis 15. November 2001, Mo-Do 10.00-18.00 Uhr, Fr 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusbüro
Dr. Janos Erdei - Direktor
Tel.: 1/585 20 12
e-mail: ungarn@ungarn-tourismus.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN/OTS