Rauferei in Wien 7.

Wien (OTS) - Am 13.10.2001, gegen 17.10 Uhr, gerieten aus bislang unbekannten Gründen ein 35-jähriger portugiesischer Landwirt und ein 20-jähriger Franzose in Wien 7., Stiftgasse-Mariahilfer Straße, in Streit und attackierten sich gegenseitig mit Messer und Fäusten. Der in Wien wohnhafte Franzose erlitt neben Stichwunden am linken Arm und im Gesicht, einen Fingerbruch; der Landwirt eine Platzwunde am linken Auge. Die Erhebungen werden vom Bezirkspolizeikommissariat Neubau geführt.

N/13.10.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/05