Billy Elliot - endlich als Buch

Ravensburg (ors) - - Querverweis: O-Töne werden über ors versandt und sind abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=ors

Billy Elliot soll Boxer werden. Das ist Familientradition. Aber Billy hat nicht die geringste Lust zu boxen. Außerdem faszinieren ihn viel mehr die Mädchen, die im gleichen Turnsaal Ballettunterricht haben. Als ihn die Lehrerin Miss Wilkinson eines Tages auffordert mitzumachen, ist Billys Leidenschaft zum Tanzen entfacht. Für Billy beginnt ein schwerer Überzeugungskampf. Denn Tanzen ist das Letzte, was ein englischer Bergarbeitersohn machen sollte. Basierend auf dem Originaldrehbuch des Kultfilms, liegt jetzt der Roman "Billy Elliot" vor. Und ist doch kein Buch zum Film, betont Autor Melvin Burgess.

O-Ton (ors04231) Burgess 19sec

In einem Roman kann man andere Dinge zeigen als im Film: etwa die innere Stimme oder Gemütslage der Akteure. Oder auch die Geschichte der Menschen. Ein Film befindet sich immer in der Gegenwart, im Hier und Jetzt. Und man muss vieles interpretieren. Darum habe ich mich entschlossen das Buch zu schreiben.

Die Idee aus dem Film "Billy Elliot- I will dance" einen Roman zu machen, war zwar reizvoll, gestaltete sich für Melvin Burgess aber nicht immer ganz ohne Hindernisse.

O-Ton (ors04232) Burgess 16sec

Manchmal war ich nicht sicher ob ich verstehe, warum die Charaktere das machen, was sie machen. Aber der enge Kontakt zum Drehbuchautor des Films, Lee Hall, war sehr hilfreich. Er hat mir zum Beispiel Szenen gezeigt, die es nicht in den Film geschafft haben, sondern auf dem Boden im Schneideraum gelandet sind.

Melvin Burgess ist vielen vor allen Dingen als Autor von Kinderbüchern bekannt. Für sein Buch "Junk" wurde der 1954 geborene Londoner mit zwei der wichtigsten Kinder- und Jugendbuchpreise ausgezeichnet. "Billy Elliot" war eine ganz neue Erfahrung für den erfolgreichen Schriftsteller, denn...

O-Ton (ors04233) Burgess 23sec

In Kinderbüchern geht es meist nicht um Männer und Jungen. Und in diesem speziellen Buch geht es gerade um Männer. Es spielt in einer Stadt im Norden in den frühen 80ern. In einer sehr Männer-orientierten Gesellschaft. Es geht um einen Mann, der seine Frau verloren hat, und um männliche Sexualität, um männliches Rollenverhalten. Ich dachte, das wäre doch eine sehr interessante Aufgabe.

Der hinreißende Roman "Billy Elliot - I will dance" von Melvin Burgess ist im Ravensburger Buchverlag erschienen und kostet 19,80 DM.

***************
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Die Originaltöne werden per Satellit verschickt und können auf Wunsch kostenfrei per MusicTaxi überspielt werden. Wenden Sie sich dafür bitte mit dem Stichwort "ors" an unseren Partner Radio Dienst Syndication+Network GmbH+Co.KG, Kundenhotline: 089/4999 4999. Im Internet sind sie als Download (Ors0423, 48 kHz) verfügbar unter http://www.presseportal.de.

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben an RadioMaster@newsaktuell.de.

ors Originaltext: Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

Johanna Just
Tel.: 0751/86 12 71

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/ORS