Vernissage: Uta Peyrer und Katharina Prantl in der Galerie Dr-Art 18.10.01, 19:30 Uhr

In der Galerie Dr-Art (Galerie in der Praxis) findet am 18. Oktober um 19:30 Uhr die Vernissage Uta Peyrer, Katharina Prantl statt.

Wien (OTS) - Erstmals präsentieren die KünstlerInnen gemeinsam einen repräsentativen Überblick über ihr Schaffen. Die Ausstellung wird ab 18. Oktober 2001 bis 10. Jänner 2002 zu sehen sein.

Katharina Prantls künstlerischer Werdegang war der Tochter der Malerin Ute Peyrer und des Bildhauers Karl Prantl in die Wiege gelegt. Sie entschloss sich, wie ihre Mutter, für die Malerei und studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Max Weiler und Arnulf Rainer.

Uta Peyrer stellt bereits seit 1960 ihre Werke kontinuierlich in internationalen Galerien (Wien, Salzburg, Warschau, Bern, Hamburg, Düsseldorf, etc.) aus. Während dieser Zeit wirkte sie auch aktiv an zahlreichen Symposien und Malerwochen mit. Ihr Stil der kontemplativen und meditativen Malerei beeinflusste auch ihre Tochter Katharina Prantl.

Die Arbeiten ihrer Tochter Katharina Prantl sind von ihren zahlreichen Reisen geprägt, besonders große Städte wie Rom, New York, Chicago inspirieren sie zu Ihren wunderbaren Phantasielandschaften. In Reiseskizzen hält sie Ihre visuellen Erfahrungen und Assoziationen in Formen und Farben fest, um diese Eindrücke dann verdichtet in ihren, zum Teil sehr großformatigen Gemälden, wiederzugeben. Auch Gärten, Gartenkunst und vor allem Wasser in seinen verschiedenen Ausformungen faszinieren die Künstlerin und lassen lyrisch-abstrakte Werke entstehen. Katharina Prantls Arbeiten sind Tagebücher voller Erinnerungen an Orte, emotionale und atmosphärische Zustände. Die Bilder geben in ihren Formen und Farben Aufschluss über die Sinneseindrücke und visuellen Erfahrungen, die die Künstlerin an diesen Orten erlebt hat.

Prantl verwendet die Methode der Temperamalerei, die sie von ihrem Lehrmeister Max Weiler übernommen hat. Die Temperamalerei, die dem Aquarell verwandt ist, eignet sich um Licht-, Wasser-, und Lufteindrücke zu vermitteln, die Prantl in ihren Bildern, in der Form der Auseinandersetzung von Natur und Kultur, ausdrücken will.

Vernissage: Uta Peyrer, Katharina Prantl

Donnerstag, den 18. Oktober 2001, 19:30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Dr-Art - Galerie in der Praxis,
Schreyvogelgasse 4/3/ 56 (Lift),
Dr. Norbert Stolz
Tel.: 958 47 22
oder 0699/ 195 847 22

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS