Internationaler Rheuma-Tag: Waneck übernimmt internationales Manifest - BILD (web)

Staatssekretär lädt Betroffene zur Mitarbeit bei Gesundheitskonferenz ein

Wien (OTS) - Anlässlich des heutigen Rheuma-Tages wurde FP-Staatssekretär Univ. Prof. Dr. Reinhart Waneck ein internationales Manifest der Rheuma-Patientenverbände durch den Präsidenten der Österreichischen Rheumaliga Prim. Univ.-Doz. Dr. Attila Dunky überreicht. *****

Waneck, der als Radiologe in seiner früheren ärztlichen Tätigkeit intensiv mit Rheumakranken befasst war, äußerte großes Verständnis für die Anliegen der Betroffenen und versprach sich für sie einzusetzen. Ein erster Schritt sei die Einladung der Selbsthilfegruppen zur Mitarbeit bei der Österreichischen Gesundheitskonferenz. "Wir werden eine eigene Rheumaarbeitsgruppe einrichten und hoffen bereits im kommenden Mai erste Ergebnisse präsentieren zu können", sagte Waneck.

"Zwei Millionen durch Rheuma betroffene ÖsterreicherInnen haben ein Recht auf optimale medizinische Versorgung und auf die wirksamsten und sichersten Therapien. Diese sollen sie auch bekommen", betonte Waneck. (Schluss) mg bxf nnn

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)
Bild auch abrufbar auf APA/OTSweb: http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

BMSG - BM für soziale Sicherheit
und Generationen
Martin Glier
Tel.: (01) 711 00/4619

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGE/OTS