Raub in Wien 10.,

Wien (OTS) - Am 5.10.2001 versuchte ein unbekannter Täter eine Taxilenkerin in Wien 10., zu berauben. Durch die Reaktion der Taxilenkerin, die Vollgas gab und mit dem Taxi davonfuhr, wurde der Raub verhindert. Im Zuge der Ermittlungen und Auswertung eines Fingerabdruckes wurde als Verdächtiger, der 22-jährige Rene K. aus Wien 10., ausgeforscht und aufgrund eines Haftbefehles festgenommen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass K. im Verdacht steht, in der letzten Woche insgesamt fünf Raubüberfälle auf Taxilenker in Wien 10., verübt zu haben. K. wurde dem Gericht eingeliefert. Die Erhebungen führte das Bezirkspolizeikommissariat Favoriten.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS