AVISO: Ö1-Symposion "Völkermord - Geschichte und Prävention" am 8./9.11.

Wien (OTS) - Am 8. und 9. November findet im Großen Sendesaal
des Wiener RadioKulturhauses das Symposion "Völkermord -
Geschichte und Prävention" statt. Ziel der Tagung ist es nicht, alle Formen des Genozids umfassend zu beschreiben, sondern das Gespräch darüber in Gang zu bringen und Wissen zu vermitteln, das auch Vorbeugung ermöglicht. Beginn der Veranstaltung ist an beiden Tagen um 9.00 Uhr, Eintritt frei. Das Symposion ist eine
Kooperation von Österreich 1 mit der Stadt Wien und der "hans
jonas gesellschaft", unterstützt vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Zu den Vortragenden zählen u. a. der Medizinethiker Erich Loewy, der Historiker Henry Friedlander
und die Expertin für internationales Strafrecht Diane Marie Amann.(ih)****

Rückfragen & Kontakt:

Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
e-mail: isabella.henke@orf.at

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/HOA