ORF präsentiert TV-Programmhöhepunkte 2002 (16)

Programmhöhepunkte der ORF-Landesstudios

Wien (OTS) - "Klingendes Österreich" und der "Frühschoppen" zählen auch 2002 zu den Programmhöhepunkten der ORF-Landesstudios. Unter dem Titel "Österreich-Bild" gestalten die neun Landesstudios abwechselnd Dokumentationen, die die schönsten Seiten unserer Heimat vorstellen. Auf dem Programm 2002 stehen auch "Ins Land einischaun", "Land und Leute" und das Magazin "Alpen-Donau-Adria".

Klingendes Österreich
Brauchtum und Landschaft, unverfälschte Volksmusik und traditionelle Instrumente sind bereits seit 15 Jahren die Zutaten für "Klingendes Österreich" aus den Landesstudios Salzburg und Steiermark. Sepp Forcher begibt sich in jeder Sendung auf Wanderschaft quer durch Österreich und lädt die Zuseher ein, mit ihm die schönsten Gegenden des Landes zu besuchen. Sepp Forchers Reise führt ihn im nächsten Jahr unter anderem nach Steyr und Kremsmünster, ins Wein- und Waldviertel, nach Südtirol und in die Seckauer Alpen.

Frühschoppen
Zum Frühschoppen gehen und doch daheim bleiben: Die ORF-Sendung "Frühschoppen" macht's möglich. Die besten Volksmusikgruppen Österreichs und der Nachbarländer treten auf, und in Zwischenfilmen stellen die Präsentatoren Caroline Koller, Harald Prünster und Philipp Meikl die jeweilige Region und besondere Originale vor.

Bundesland heute
Die neun ORF-Landesstudios liefern mit "Bundesland heute" auch 2002 täglich Topinformationen für die Zuseher in den Bundesländern, wobei die aktuellen Berichte besonders auf die regionalen und kommunalen Interessen und Schwerpunkte eingehen. Ob Landespolitik oder Wirtschaft, ob Kultur oder Gesellschaft, Brauchtum oder Sport: Alle Themen, die dem Publikum in den einzelnen Bundesländern wichtig sind, werden in die Sendung "Bundesland heute" einbezogen. Seit dem Start von ORF DIGITAL am 31. August 2000 haben die Seher zudem die Möglichkeit, die "Bundesland heute"-Sendung ihrer Wahl überall in Österreich zu empfangen.

Österreich-Bild aus dem Landesstudio ...
Unter dem Titel "Österreich-Bild" gestalten die neun ORF-Landesstudios abwechselnd Dokumentationen, die die schönsten Seiten unserer Heimat vorstellen. Landschaft, Architektur, Tier- und Pflanzenwelt gehören ebenso zu den Themen der sonntäglichen Sendung wie Brauchtum, Lebensart, Jubiläen und aktuelle Landesausstellungen. So gibt es 2002 unter anderem Dokumentationen zu den Themen "Erzbistum Passau", "Die Mur" - Wiedergeburt eines Flusses, die "Kristallwelten Wattens" sowie eine Ausgabe zum "Naturmuseum der Zukunft" anlässlich der Eröffnung der neuen Vorarlberger Naturschau mit Naturaufnahmen des bekannten österreichischen Dokumentarfilmers Kurt Mündl.

Ins Land einischaun
Die ORF-Landesstudios gestalten abwechselnd die Sendung "Ins Land einischaun", die Österreich von ganz unterschiedlichen Seiten zeigt. Die erfolgreiche Reihe betrachtet Außergewöhnliches, Vertrautes und Alltägliches aus neuen Blickwinkeln und dokumentiert außerdem Brauchtumspflege und -forschung. Im nächsten Jahr sind unter anderem folgende Dokumentationen geplant: "Das Gesäuse", "Die junge Moldau" und "Hobbyinstrumentenbauer in Tirol".

Land und Leute
Traditionell beliebt und ewig jung ist "Land und Leute" mit Heilwig Pfanzelter und Birgit Perl. Mit seiner Themenauswahl sorgt das 14-tägliche landwirtschaftliche ORF-Magazin aus dem Landesstudio Niederösterreich für Verständnis für die unterschiedlichen Lebenswelten in Stadt und Land. Darüber hinaus setzt sich "Land und Leute" immer wieder für die Erhaltung alter Traditionen ein und ist oft bisher weitgehend Unbekanntem auf der Spur.

Alpen-Donau-Adria
Günther Ziesel präsentiert das Mitteleuropa-Magazin "Alpen-Donau-Adria" jeden ersten und dritten Samstag im Monat also alternierend mit "Land und Leute". Das Magazin aus dem Landesstudio Steiermark widmet sich den Ähnlichkeiten und Charakteristika von Geschichte, Kultur und Lebensart in den Regionen Mitteleuropas und leistet somit einen wichtigen, grenzüberschreitenden Beitrag zur Erfüllung des Kultur- und Bildungsauftrages des ORF. Häufig stehen Menschen und ihre oft im Verborgenen bleibenden Leistungen im Mittelpunkt der Sendung.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Krause
(01) 87878 - DW 14702
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.atORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK