Wirtschaftsbund zu Sterbekarenz

Wien (OTS) - Der Wirtschaftsbund begrüßt die Bereitschaft des Bundes, während der geplanten "Sterbekarenz" die Fortführung des Versicherungsschutzes zu finanzieren. Generell ist die einvernehmliche Gewährung der "Sterbekarenz" aus ethischen und humanitären Gründen zu befürworten. Das sagte heute, Wirtschaftsbund-Generalsekretär Karlheinz Kopf. ****

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund,
Thomas Lang
Tel.: 01-505 47 96/30,
email: t.lang@wirtschaftsbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB/OTS