DIE Jazznacht des Jahres im ARCOTEL Wimberger, Wien

Wien (OTS) - Die Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen Herbstfestivals der IG Jazz im ARCOTEL Wimberger am Samstag 13. Oktober 2001 steht unter dem Motto "One night of Jazz and Blues". Das einzige Jazzhotel Wien's versteht sich mehr und mehr als Treffpunkt für Kulturschaffende und für Kulturschaffen.****

"Die Idee war spontan, und ebenso spontan waren die Zusagen heimischer Künstler, eine Nacht den Jazz zu widmen und entsprechend zu feiern. Umso mehr freut, dass die Veranstaltung im ARCOTEL Wimberger stattfindet, die mit Ihrem bekannten Jazzbrunch viele Musikfreunde nicht nur kulinarisch verwöhnt." so Wolfgang F. Rauscher, Herausgeber der Zeitschrift Jazz Zeit. Zahlreiche Musiker haben ihr Kommen zugesagt, um auf drei Bühnen im Hotel zu zeigen, in welcher Bandbreite in Wien Musik gemacht wird. Von der Original Swingtime Bigband bis zu Kollerpreisträger Paul Urbanek zieht sich ein entsprechend weiter Bogen durch eine rare Nacht musikalischer Vielfalt. Der Wimberger Saal steht im Zeichen des Swing, dann mit High Time (Tommy Böröcz) im Zeichen des Funk und lateinamerikanischen Lebensgefühls (Denise Fontoura Group). Last, but not least sind auch DJs im Sinne der Havanna Bar angesagt. Das Restaurant Maskerade wurde schlicht zur Celebration Area unbenannt, immerhin werden hier preisgekrönte Musiker erwartet, wie in Joe's Bar Soli und kleine Besetzungen eine Nacht lang Musik genießen lassen sollen.

A Night of Jazz And Blues
13. Oktober ARCOTEL Wimberger

Beginn 20.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
Kartenreservierungen in allen Clubs der IG Jazz, sowie unter Tel.: 01 521 65-815
Fax.: 01 521 65-811

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 521 65 813
marketing.wimberger@arcotel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS