Postbus-Lenker bedanken sich für Verständnis der Fahrgäste

Kämpfen weiter für Eure Sicherheit

Wien (GPF/ÖGB). Nach den heutigen Betriebsversammlungen bei der Postbus AG bedanken sich die Postbus-Beschäftigten bei den rund 300.000 betroffenen Fahrgästen für das enorme Verständnis für die gewerkschaftlichen Aktionen. Die Postbus-Beschäftigten versprechen, auch weiterhin alles zu unternehmen, dass trotz der Widerstände durch den Vorstand die Sicherheit der Fahrgäste aufrecht bleibt.(ff)

ÖGB, 11. Oktober 2001
Nr. 828

ÖGB-Urabstimmung vom 24. September bis 15. Oktober 2001
Fragen zur ÖGB-Urabstimmung?
Internet: www.oegb-urabstimmung.at
E-Mail: urabstimmung@oegb.at
Telefon-Hotline, täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr,
österreichweit zum Nulltarif: 0800/0804 52 42
Fax: 01/599 07 13 66

Rückfragen & Kontakt:

Vorsitzender des Zentralausschuss
Tel. 0664/624 39 00

Robert Wurm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB