FRANK UND FREI - NIEDERÖSTERREICH GANZ PERSÖNLICH MIT GÜNTHER FRANK - ORF-LANDESSTUDIO NIEDERÖSTERREICH

Sonntag, 14. Oktober 2001, 9.00 bis 10.00 Uhr, Radio Niederösterreich - Gast: Dr. Otto Habsburg

St. Pölten (OTS) - Dr. Otto Habsburg, der älteste Sohn des letzten österreichischen Kaisers, ist am Sonntag, dem 14. Oktober zu Gast bei Günther Frank in der Sendung "Frank und frei". Geboren ist Otto Habsburg in Reichenau an der Rax. Während des Zweiten Weltkrieges befand sich Habsburg im Exil in den USA; auch aus der Ferne setzte er sich für sein Heimatland ein - lange Zeit konnte er verhindern, dass Österreich bombardiert wurde. Der Plan Österreich in vier Besatzungszonen aufzuteilen, stammt ebenfalls von Otto Habsburg. Bereits seit Jahrzehnten widmet der Politiker aus Passion seine Arbeit einem vereinten Europa.

Privat bevorzugt er einen schlichten Lebensstil - Otto Habsburg meint, dies mag an einer Kindheit ohne Prunk liegen. Der Nachfahre der kaiserlichen Familie erzählt aus seinen frühen Erinnerungen, unter anderem, warum er bei seiner Taufe in Reichenau siebzehn Vornamen erhalten hat, oder warum Jazz zu seiner Lieblingsmusik gehört. Als typisch österreichische Eigenschaften benennt er die Treue zum Glauben und zur Tradition.

Habsburg bezeichnet sich selbst als Niederösterreicher, obwohl sich sein Wohnsitz derzeit in Deutschland am Starnberger See befindet. Verbunden fühlt sich Otto Habsburg in Österreich gerade mit den niederösterreichischen Weingegenden, und er sagt, "wo Wein angebaut wird, dort ist Kultur".

Redaktion: Dr. Franz Eiselt

Rückfragen & Kontakt:

Marina C. Watteck
ORF-NÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02742-2210-23633

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA/OTS