Basam Al-Taher, der "dritte Mann" des Anschlags von Ebergassing, von der Justiz zum Top-Terroristen erklärt, geht frei. Aus Mangel an Beweisen.

2. Vorausmeldung zu NEWS 41/01 v. 11.10.2001

Wien (OTS) - Bassam Al-Taher wird in Kürze seine Einzelzelle im Hochsicherheitstrakt des "Reclusorio preventivo sur" in Mexiko-City räumen. "Der Haftbefehl und der Steckbrief sind aufzuheben und der Beschuldigte ist unverzüglich zu enthaften", heißt es im Beschluss des Landesgerichts für Strafsachen Wien, der NEWS exklusiv vorliegt. In der Begründung der Richterin Christiana Moser heißt es: "Im Hinblick auf die lange zurückliegende Zeit und die schwierige Beweisführung muss zwar noch immer von einem Tatverdacht ausgegangen werden, der aber nicht mehr von solcher Dringlichkeit ist, dass die Aufrechterhaltung des Haftbefehes gerechtfertigt wäre."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12-1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS