- Häupl im NEWS-Interview: "Biete Strasser Schulterschluß an."

- Wiens Bürgermeister deutet im NEWS-Gespräch Annäherung der SPÖ an die ÖVP an. - Auch vorsichtiges Lob für Wolfgang Schüssel. - Häupl über Haider: "Der soll weg aus der Innenpolitik. Da bin ich ausnahmsweise einer Meinung mit der Vizekanzlerin." 5. Vorausmeldung zu NEWS 41/01 v. 11.10.2001

Wien (OTS) - In einem Interview für die morgen erscheinende
Ausgabe des Nachrichten-magazins NEWS spricht sich Wiens Bürgermeister Michael Häupl für ein besseres Gesprächsklima zwischen SPÖ und ÖVP "für manche Themenfelder" aus. Häupl differenziert dabei allerdings deutlich zwischen potenziellen ÖVP-Gesprächspartnern. In Innenminister Ernst Strasser sieht Häupl beispielsweise in Fragen der Integrationspolitik einen Bündnispartner. Häupl: "Diesbezüglich biete ich Minister Strasser gerne den Schulterschluss an."

Probleme sieht Häupl hingegen mit VP-Klubobmann Andreas Khol: "Er scheint mir ein Garant dafür zu sein, dass die ÖVP einfach nur diktieren statt diskutieren will."

Auffallend ist auch Häupls vorsichtiges Lob für Bundeskanzler Wolfgang Schüssel für dessen Kritik an Jörg Haider in Sachen Asylpolitik. Häupl: "Das bewerte ich positiv. Aus staatspolitischen Gründen finde ich es gut, dass nach dem Innenminister nun auch der Kanzler gegen die neue Provokation Haiders gefunden hat. Das ist ohnehin ein extrem singuläres Erlebnis."

An Haider übt Häupl heftige Kritik: "Haider hat erstmals seit dem Wiener Wahlkampf wieder alle Grenzen der Anständigkeit überschritten, indem er Menschenrechtskonvention, Genfer Flüchtlingskonvention und die Verfassung infragegestellt hat, ja die eigene Unterschrift unter die Regierungs-Präambel negiert. Ich würde mir wünschen, dass sich Haider aus der Innenpolitik zurückzieht. Da bin ich ausnahmsweise einer Meinung mit der Vizekanzlerin." Wie viele andere innenpolitische Beobachter rechnet Häupl mit Neuwahlen: "Die Widersprüche in der Regierung werden täglich größer."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12-1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS