Brauner zu 10 Jahre Frauenbüro: Stolz auf Leistungen

SPERRFRIST 17 UHR Gemeinsam viel erreicht - Optimistischer Blick in die Zukunft

Wien, (OTS) Dienstag Abend eröffneten Frauenstadträtin Mag. Renate Brauner und die Leiterin des Wiener Frauenbüros (MA 57) Mag. Daniela Lessing am Rathausplatz die Ausstellung anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Frauenbüros. Brauner verwies auf die zahlreichen Erfolge der MA 57. Sie sei stolz auf die Leistungen und stolz auf die Mitarbeiterinnen des Frauenbüros, sagte die Stadträtin. "Frauenpolitik hat in Wien einen zentralen Stellenwert. Im Gegensatz zur derzeitigen Bundesregierung wählen wir einen Weg, der Frauen Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und individuelle Lebensentwürfe ermöglicht", stellte Brauner ihre Ziele klar.****

Die Arbeitsschwerpunkte des Frauenbüros, wie etwa Gewaltprävention, die Berücksichtigung von alltags- und frauengerechten Kriterien bei Planungsvorhaben oder die Gleichstellung für Mädchen und Frauen in Ausbildung und Beruf hätten ausschlaggebend dazu beigetragen, dass Wien mittlerweile in vielen Bereich eine Vorbildwirkung für andere Kommunen habe, so Brauner. "Es ist wirklich höchste Zeit, die engagierten Mitarbeiterinnen des Frauenbüros ins Rampenlicht zu stellen. Ich freue mich besonders, dass wir diesen Geburtstag gut sichtbar und mitten in der Stadt feiern."

Mag. Daniela Lessing, Abteilungsleiterin der MA 57, dankte allen früheren und derzeitigen Mitarbeiterinnen und präsentierte die wichtigsten Tätigkeitsbereiche und Einrichtungen des Frauenbüros, wie etwa den 24-Stunden-Notruf, das Frauentelefon und den aktuellen Arbeitsschwerpunkt Gender Mainstreaming. Für sie selbst seien Frauenpolitik und Frauenarbeit eine Querschnittsmaterie: "Ich sehe meine Aufgabe im ‚Einmischen’, im Vernetzen und im Sichtbarmachen von Frauen und ihren Anliegen in möglichst vielen Bereichen."

o Service: Ausstellung "10 Jahre Wiener Frauenbüro" von

10. bis 29. Oktober jeweils 11 bis 20 Uhr am Rathausplatz.) (Schluss) hk

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Heidemarie Kargl
Tel.: 4000/81840
Handy: 0664/140 96 86
e-mail: kar@gif.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK