Michael Franz neuer CEO von Winterthur Life & Pensions für CEE

Winterthur Life & Pensions hat Michael Franz zum CEO für die Region Central & Eastern Europe ernannt

Per 1. Oktober 2001 ist Michael Franz für Winterthur Life & Pensions tätig. In seiner neuen Funktion als CEO wird er für die Region Central & Eastern Europe zuständig sein.

In seiner neuen Rolle innerhalb von Winterthur Life and Pensions wird er für die Ausweitung der Life & Pensions Operationen innerhalb von Zentral- und Osteuropa verantwortlich sein. Winterthur Life & Pensions, in 19 Ländern der Welt tätig, betrachtet Zentral- und Osteuropa neben Asien als einen der meistversprechenden Märkte mit hohem Wachstumspotential. Derzeit hat sie Niederlassungen in der Tschechischen Republik, Ungarn, Österreich und Polen.

Bevor er zu Winterthur Life & Pensions kam, hat Michael Franz bei der Bank Austria, bei welcher er 25 Jahre lang tätig war, in verschiedenen Managementfunktionen in Private, Corporate und Investment Banking in den USA und Europa gearbeitet. Aufgrund seines beruflichen Engagements in San Francisco, New York, Wien und Moskau, hat er umfassende internationale Managementerfahrung gesammelt. Zuletzt war er Vorstandsvorsitzender und CEO der Bank Austria Creditanstalt (Russland) in Moskau, wo er die Bank aus der Krise 1998 herausgeführt und in eine äusserst erfolgreiche Retail Operation umgewandelt hat.

Michael Franz ist gebürtiger Österreicher, er hat an der Wirtschaftsuniversität Wien studiert, wo er ein Jahr nach dem Magister mit Doktor-Titel promivierte. Neben seiner deutschen Muttersprache, spricht er Englisch, Französisch und Russisch. Seine persönlichen Interessen gelten der Fotografie, der Musik "von der sehr modernen bis zur klassischen-" und dem Schifahren.

Weitere Informationen:

Andrea Varhidy
Winterthur Life & Pensions
Central & Eastern Europe Telefon +43 1 502 32 7 Mattiellistr. 2-4 Fax +43 1 502 32 444 1040 Wien Email andrea.varhidy@w

Winterthur Life & Pensions
Winterthur Life & Pensions, ein Unternehmen der Credit Suisse Group, ist eine der führenden europäischen Lebensversicherungsgesellschaften. Sie bietet Privat- und Unternehmenskunden lokal und international bedarfsgerechte Sicherheits- und Vorsorgelösungen an. Winterthur Life & Pensions erzielte im Jahr 2000 ein Prämienvolumen von CHF 15,5 Milliarden (CHF 9.4 per 30. Juni 2001) und verwaltete per 30. Juni 2001 Vermögen von CHF 109.4 Milliarden. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 7'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (rund 15,000 inklusive Agenten).

Credit Suisse Group
Die Credit Suisse Group ist eines der weltweit führenden global tätigen Bank- und Versicherungs-Unternehmen. In den Bereichen Private Banking und Financial Services bietet sie Anlageprodukte und Finanzberatung, einschliesslich Vorsorge- und Versicherungslösungen, für Privat- und Firmenkunden an. Im Investment Banking unterstützt sie globale Unternehmen, Institutionen und staatliche Körperschaften als Finanzmarkt-Intermediär. Sie stellt zudem Produkte und Dienstleistungen im Asset Management zur Verfügung. Die Credit Suisse Group geht auf das Jahr 1856 zurück und hat ihren Hauptsitz in Zürich. Ihre Namenaktien (CSGN) sind an der Schweizer Börse SWX/Virt-x, in Frankfurt und in Tokio kotiert. Zudem werden sie in New York als American Depositary Receipt (ADR) sowie in Paris gehandelt. Die Gruppe beschäftigt rund 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit und verwaltete per 30. Juni 2001 Vermögen in der Höhe von CHF 1"452.1 Mia.

Rückfragen & Kontakt:

Trimedia Communications GmbH
Tel: (01) 524 43 00 -63Helmut Dumfahrt

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI/TRI