WOHNEN MIT KUNST AUS AFRIKA

Masken, Skulpturen, Textilien, Möbel in der Galerie AFRICA

Wien (OTS) - Für alle Ethnofans und Freunde des Schwarzen Kontinents bietet "AFRICA - Galerie für afrikanische Kunst" (1090 Wien, Wasagasse 24, www.africa.at) ab 18. Oktober eine Ausstellung, die die Schönheit und Einzigartigkeit Afrikas in unsere Wohnzimmer bringt. Gezeigt werden Masken, Skulpturen, Textilien und Möbel.

Masken und Skulpturen haben eine exotische Faszination und sind von rituellen Assoziationen nicht zu trennen. So besitzen Masken angeblich eine innere Kraft, die sie ihrem zeremoniellen Gebrauch verdanken. Skulpturen weisen einen mystischen Charakter auf. Ein Beispiel dafür sind die Lobi-Fruchtbarkeitspuppen aus Burkina Faso. Die Wärme des Kontinent bringen uns die Textilien, die in ihren Mustern einfach und in ihren Farben vielfältig sind.

Die Möbelstücke - von einfachen Stühlen bis hin zu aufwendigen Kästen - wurden von erfahrenen Handwerkern in den Dörfern der Elfenbeinküste hergestellt. Bei den Motiven handelt es sich zumeist um überlieferte Darstellungen aus dem Alltagsleben und um Szenen aus der Tierwelt. Mit dieser umfangreichen Ausstellung läßt "AFRICA -Galerie für afrikanische Kunst" das Herz aller Kunstsammler höher schlagen, aber auch Einrichtungsexperten werden bei diesem Angebot fündig werden.

Die Ausstellung ist bis zum 23. November (Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr) zu sehen.

Die Ausstellungseröffnung findet am 17. Oktober, um 19.00 Uhr statt.

Rückfragen & Kontakt:

DR. BRUGGER-DENGG PR
Tel. (01) 49 29 633

Dr. Hanna Brugger-Dengg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS