Ausbau der Trans-Austria-Gasleitung (TAG) zur Hälfte abgeschlossen

Inbetriebnahme von 185 km der dritten TAG-Rohrleitung - Erweiterung der Transportkapazitäten - Fertigstellung der gesamten TAG Loop II mit 1. 1. 2007

Wien (OTS) - OMV ergänzt die bestehenden zwei Leitungen der Trans-Austria-Gasleitung (TAG) von der Erdgasstation im niederösterreichischen Baumgarten nach Arnoldstein an der italienischen Grenze um eine dritte Leitung. OMV nützt damit die steigende Erdgas-Nachfrage in Österreich, sowie in Italien, Slowenien und Kroatien. Nun wurden nach einjähriger Bauzeit 50% der neuen Leitung (TAG Loop II) planmäßig in Betrieb genommen und 175 Mio EUR investiert. Mit den drei neuen Abschnitten, die durch Niederösterreich, Steiermark und Kärnten führen, steht eine zusätzlich nominierte Transportkapazität von 3 Mrd m3 zur Verfügung. Die Länge der fertiggestellten Leitungen beträgt insgesamt 185 km.

32 Mrd m3 Transportkapazität pro Jahr ab 2007

Die TAG ist ein wichtiges Bindeglied für die Gaslieferungen aus Russland für Südosteuropa. Von den rund 27 Mrd m3 Erdgas, die jährlich durch Österreich transportiert werden, fließen derzeit rund 23 Mrd m3 durch die beiden Leitungen der TAG. Mit der TAG Loop II wird sich die Transportkapazität ab 2007 auf 32 Mrd m3 erhöhen. "Mit der Erweiterung der TAG stärken wir unsere Position signifikant", so der für den Erdgasbereich zuständige OMV Vorstand Wolfgang Ruttenstorfer. OMV als Vermarkter von eigenem, sowie russischem und norwegischem Erdgas kann damit als Betreiber einer äußerst kompetitiven Infrastruktur ihr Know How optimal einsetzen, so Ruttenstorfer.

Fertigstellung in drei Bauphasen

Entsprechend dem stufenweisen Mehrbedarf an transportiertem Erdgas wird die TAG Loop II mit einem Durchmesser von 1.000 mm in drei Bauphasen gebaut (Grafik). Die bereits fertigen Abschnitte beginnen jeweils am Ausgang der Kompressor-Stationen Baumgarten, Grafendorf und Ruden. Das komprimierte Erdgas fließt zunächst in drei Rohrsträngen mit geringem Druckverlust und wird am Ende des neuen Rohres in die beiden bestehenden TAG Leitungen überführt. Durch die höhere Menge fließt das Erdgas wieder mit erhöhter Geschwindigkeit zur nächsten Gasverdichterstation, wo durch Kompressoren der durch die Reibung erfolgte Druckverlust des Erdgases in der Leitung wieder ausgeglichen wird.

Die Gesamtlänge der TAG Loop II beträgt 375 km und soll bis 1.1. 2007 fertiggestellt werden. Die Vorbereitungen zur zweiten Bauphase (73 km) sind bereits abgeschlossen. Die Arbeiten werden im Jänner 2002 beginnen, geplanter Abschluss ist Dezember 2002. Die Arbeiten am dritten Bauabschnitt (117 km) starten mit Februar 2006, der Abschluss ist für Dezember 2006 geplant. Insgesamt wird mit einer Investition von rund 525 Mio EUR gerechnet. Der Ausbau der TAG Loop II ist das erste im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) durchgeführte Großprojekt der OMV. Die UVP-Verfahren wurden in sehr gutem Einvernehmen mit den zuständigen Behörden abgewickelt.

Trans-Austria-Gasleitung seit 1974

OMV betreibt seit 1974 die Gasleitung TAG I (Durchmesser 950 / 900 mm) von Baumgarten/March nach Arnoldstein. 1988 wurde eine zweite, zum Großteil parallel geführte Leitung, die TAG II (Durchmesser 1050 mm), in Betrieb genommen. Drei Kompressorstationen sorgen für die Druckerhaltung und den Weitertransport. TAG I und II transportieren jährlich rund 23 Mrd m3 russisches Erdgas nach Italien, Slowenien und Kroatien und sichern ebenfalls die Gasversorgung der Bundesländer Niederösterreich, Steiermark, Burgenland und Kärnten.

Erfolgreiche Umsetzung der OMV Strategie

OMV zeigt ihr Know How durch flexibles Agieren am liberalisierten Erdgasmarkt. Die verfolgten Ziele im Geschäftsbereich Erdgas sind vorrangig die sichere Erdgasversorgung Österreichs durch die Drehscheibe Baumgarten und durch die langfristigen Lieferverträge mit Russland. Komplettiert wird das Angebot durch das bestehende Leitungsnetz, die Speicher und die Marketingaktivitäten des OMV Konzerns.

Rückfragen & Kontakt:

Investoren/Analysten: Brigitte H. Juen
Tel. 0043 1 40440 1622;
e-mail: investor.relations@omv.com
home page: http://www.omv.com

Golin Harris Ludgate
Jane Hurley, London Tel: +44 20 7324 8503;
e-mail: jhurley@golinharris.com

Peter Zambelli, New York
Tel: +1 (212) 697 3720;
e-mail: pzambelli@golinharris.com

MV
Presse: Bettina Gneisz
Tel. 0043 1 40440 1660;
e-mail: bettina.gneisz@omv.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS