ERINNERUNG: Einladung zur Pressekonferenz "Handy on Board" am 9.Oktober 2001 im Siemens-Forum

Gegenwart und Zukunft mobiler Kommunikation im Straßenverkehr

Wien (OTS) - Seit 1. Juli 1999 ist Kfz-Lenkern während des Fahrens das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung verboten. Damit soll die Ablenkung am Steuer durch das Handy und das damit verbundene Unfallrisiko reduziert werden. Dennoch hält sich eine große Anzahl der Pkw-Lenker nicht an das Handy-Verbot. Gründe dafür sind u.a. Selbstüberschätzung. Um der Gefährdung entgegenzuwirken, ist vor allem ein verantwortungsbewusster Umgang mit der mobilen Kommunikation im Straßenverkehr oberste Priorität.

Zum Thema "Handy on Board" veranstalten das Kuratorium für Verkehrssicherheit und das Forum Mobilkommunikation eine Pressekonferenz, zu der wir die VertreterInnen der Medien sehr herzlich einladen.

Bitte merken Sie vor:

PK "Handy on Board"
Zeit: Dienstag, 9. Oktober 2001, um 10.30 Uhr
Ort: Siemens-Forum Wien, 3. Stock, Dietrichgasse 25, 1030 Wien

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Othmar Thann
Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit

Mag. Thomas Barmüller
Geschäftsführer Forum Mobilkommunikation

ao. Univ. Prof. Mag. Dr. Konrad Paul Liessmann
Universität Wien, Institut für Philosophie

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Pressestelle
Tel.: (01) 71 770/225
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS/OTS