FORMAT: Nestlé eröffnet eigene Kaffeehäuser

In österreichischen Innenstadtlagen

Wien (OTS) - Der schweizer Lebensmittelmulti Nestlé eröffnet in Österreich eigene Kaffeehäuser. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner morgen, Montag, erscheinenden Ausgabe. Nestlé-Österreich-Chef Werner Baudrexel erklärte gegenüber FORMAT, er sei derzeitaufStandortsuche.

Die "Nescafés sollen laut FORMAT im Franchisesystem betrieben werden. Ein Flaggship-Café wurde bereits in Frankfurt eröffnet, in Deutschland soll es bis Ende 2002 35 Nescafés geben. Wieviele Standorte es in Österreich geben wird, ist noch offen. Vorgesehen sind gute Innenstadtlagen.

Nestlé setzt derzeit, vor allem über Lebensmittelmärkte wie Billa und Spar, in Österreich 2,4 Milliarden Schilling um und beschäftigt 400 Mitarbeiter. Baudrexel erklärte gegenüber FORMAT, daß die Eröffnung der Cafés auch eine Maßnahme sei "um die Marke Nestlé besser erlebbar zu machen".

Rückfragen: FORMAT Wirtschaftsredaktion
Tel.: 217 55 - 0, 0664 321 97 88
(B. Salomon)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS