Fachlich kompetente, Geldtaschen-schonende Beratung BILD

Energieberater bieten seit 10 Jahren ihre Dienste an

Wolfurt (VLK) - Vor 10 Jahren wurden in Vorarlberg die
ersten regionalen Energieberatungsstellen des damaligen Energiesparvereines (heute Energieinstitut Vorarlberg)
eröffnet. Seit 1998 wird die Beratung flächendeckend im
ganzen Land angeboten. "Die Energieberater transportieren den Energiespargendanken weiter und tragen maßgeblich zur
Umsetzung des Vorarlberger Energiekonzeptes bei", unterstrich Landesrat Erich Schwärzler heute, Freitag, in Wolfurt vor Journalisten den Wert dieser Institution. ****

In 16 Anlaufstellen stehen die Berater üblicherweise
einmal in der Woche für Beratungsgespräche zur Verfügung. Jährlich wird diese Dienstleistung von 1.100 bis 1.200
Personen, die vor dem Bauen Rat suchen, in Anspruch genommen. Insgesamt zählten die Regionalstellen seit ihrem Bestehen
9.914 Beratungskunden. Im gleichen Zeitraum wurden 4.890 Vor-Ort-Beratungen gemacht. Die Betreuung der derzeit 38 Berater
erfolgt durch das Energieinstitut Vorarlberg. Die Kosten für
die regionalen Beratungsstellen tragen die Gemeinden. Für den Konsumenten ist die Beratung daher kostenlos.

"Wer sich zeitgerecht, fachlich kompetent und neutral über
den Stand der Dinge oder über zukünftige Entwicklungen in
Sachen Energie informieren will, sollte als ersten Schritt
dieses Angebot nützen", sagte Landesrat Schwärzler. Ziel ist
es, den Beratungskunden zu helfen, Ressourcen-schonende
Baustoffe einzukaufen, energieeffiziente Technologien - nach Möglichkeit solche aus erneuerbaren Energieträgern -
einzusetzen und durch Nutzung der bestehenden Förderungen
auch die Geldtasche zu schonen.

Eine aktuelle Kundenbefragung bestätigte die Arbeit der Energieberater. Drei Viertel der Besucher zeigten sich mit
der Beratung voll zufrieden, weitere 20 Prozent sahen ihre Erwartungen teilweise erfüllt.
(gw/kees/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL