SCHÖLS: ÄUSSERST POSITIVE BEWERTUNG DES BESUCHS AUS OMAN Bundesratspräsident: Wirtschaftliche Chancen Österreichs im Oman

Wien (PK) - Als "äußerst positiv" bewertet der Präsident des Bundesrats, Alfred Schöls, die Gespräche, die in dieser Woche mit dem Vorsitzenden des Staatsrats von Oman, Scheich Hamoud bin Abdullah Al-Harthy, geführt haben. Der Gast hatte auf Einladung von Bundesratspräsident Schöls Österreich einen offiziellen Besuch abgestattet und war außer mit Schöls u.a. mit Bundespräsident Thomas Klestil, Nationalratspräsident Heinz Fischer, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Außenministerin Benita Ferrero-Waldner und Verteidigungsminister Herbert Scheibner zusammen getroffen. Bundesratspräsident Schöls verabschiedete seinen Gast Freitag Vormittag auf dem Wiener Flughafen.

"Dieser Besuch hat gezeigt, welche wirtschaftlichen Chancen für Österreich im Oman bestehen", erklärte Bundesratspräsident Alfred Schöls. Dies sei vor allem bei den Gesprächen in Oberösterreich und in Niederösterreich deutlich geworden. Dabei gehe es sowohl um österreichische Waren als auch um den Tourismus. Von Seiten der Gesprächspartner aus dem Oman sei u.a. angeregt worden, eine Österreichwoche im Oman durchzuführen. Ein auffallend starkes Interesse hätten die Gäste am System des Finanzausgleichs gezeigt, sagte Bundesratspräsident Schös. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA/03