Alpenlachs aus Gutenstein in Lichtenwörth

Brauchl der einzige Lachszüchter Mitteleuropas

St.Pölten (NLK) - Landesrat Ernest Gabmann und Robert Gutkais, der Geschäftsführer des Vereines NÖ Wirtshauskultur, präsentierten gestern Abend gemeinsam mit Züchter Kommerzialrat Peter Brauchl im Gasthaus zum St.Florian in Lichtenwörth (Bezirk Wiener Neustadt) den heimischen Alpenlachs. Von heute, 5. Oktober, bis 14. Oktober, servieren die Mitgliedsbetriebe der NÖ Wirtshauskultur in der Region Niederösterreich Süd-Alpin Gerichte vom und mit dem Alpenlachs, der im frischen Wasser bei Gutenstein gedeiht.

Peter Brauchl züchtet als "Hobby-Wasserwirt" seit rund 20 Jahren in Gutenstein (Bezirk Wiener Neustadt) Lachse und ist damit der einzige Züchter dieser Sorte in ganz Mitteleuropa. Im klaren, sauerstoffreichen Quellwasser seiner Teichanlagen in der Längapiesting gedeihen Königs- und Silberlachse, Atlantische Lachse und neuerdings Kavalierslachse. Die speisereifen Alpenlachse werden im Ab-Hof-Verkauf als Jungfische angeboten. Die größeren Kavalierslachse wiegen bis zu einem Kilo und werden filetiert angeboten. Neben dem hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und Lachseiweiß erhält der Fisch noch wichtige Spurenelemente, Kalium, Magnesium, Kalzium, Phosphor und Vitamine wie B 12, A und D.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12319

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK