Plan der ÖH-Protestwoche

Wien (OTS) - Die Österreichische HochschülerInnenschaft veranstalten mit zahlreichen Kooperationspartnern vom 8. bis 11. Oktober eine Protestwoche gegen Bildungsabbau und für den freien Bildungszugang. Folgende Programmpunkte stehen bislang fest:

Uni Wien:
8.-10. Oktober: Campieren des ÖH-AusländerInnenreferates vor der Uni Wien (Uni-Rampe) - fototauglich

8.Oktober
16.00 und 18.00, Lesung, Henry D. Thoreau: "Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat
NIG Stiege 1
20.00, Turrini liest zu Demokratie
HS II, NIG, Universitätsstr. 7

9.Oktober
Vormittag, Maßnahmenaktion zur Verbesserung der universitären Karrierechancen von Frauen: "Bärte für alle die mitreden wollen" Vor der Uni Wien
9.30-10.30, Unireform - ein Hürdenlauf. Am Ring (vor der Universität) - fototauglich
20.30, Podiumsdiskussion: Die "Autonomie" der Universitäten - Chance oder Abhängigkeit
Es diskutieren: Sektionschef Sigurd Höllinger, Rektor Georg Winckler, BUKO.Vorsitzender Reinhard Folk, ÖH-Vorsitzende Andrea Mautz; Moderation: Andreas Kuthan (APA)
20.30 Uhr, Audimax der Uni Wien - fototauglich

10. Oktober
10.00, Aktion "Trojanisches Pferd"
Rampe und Aula der Uni Wien - fototauglich
Vormittag, "money for nothing or uni for free", Banküberfälle am Campus (Altes AKH) - fototauglich
10.00-16.00, Flohmarkt in der Aula der Uni Wien: "Ausverkauf der Bildung"
Podiumsdiskussion: "Funktionalität der Orchideenstudien"
20.00 Video Doku: "Noam Chomsky, Manufacturing Consense" über Macht, Medien und Konsensproduktion
HS II, NIG

11.Oktober:
10.00-22.00: Großdemonstration und "Politisches Fest" Am Hof

Salzburg:
8.Oktober
11.00, GESWI, Die Fließband-Uni

9.Oktober
11.00, Hof Juridikum, Die Fließband Uni

10.Oktober
19.00, Fackelzug
Treffpunkt: NAWI Fakultät, Hellbrunnerstr. 32
Route: Akademiestr., Rudolfskai, Kapitelgasse, Juridikum, Theologische Fakultät

Innsbruck:
11. Oktober:
12.00 Treffpunkt GEIWI Vorplatz
14.00 Demobeginn
ab 20.00 After Demo-Clubbing im Hafen

BOKU Wien:
8.-10. Oktober
Zeltlager für Bildung und Demokratie vor der BOKU.
Musik, Aktionen, ÖH Beratung und Materialherstellung.

10.Oktober
Podiumsdiskussion mit dem ÖH-Vorsitz und Rektor März
18.30, Ort noch nicht fix

11.Oktober
8.30 Widerstandsfrühstück vor der BOKU
9.30 Kundgebung. Danach Demo zum Veranstaltungsplatz

Linz:
8.-10.Oktober
10.00-15.00, Aktionen zu Mitbestimmung, Zugangshürden und Bildung als Ware
Keplergebäude

Klagenfurt:
11.Oktober
Busse zur Kundgebung in Wien.
Treffpunkt: 6.00 vor der Uni Klagenfurt
Anmeldung im ÖH Büro 0463-2700 8802

TU Graz:
11.Oktober
TU-Fest im Fojer P1

Uni Graz: Infos auf http://boeh10.kfunigraz.ac.at
WU Wien: Infos auf www.oeh-wu.at

Rückfragen & Kontakt:

Answer Lang
ÖH-Pressesprecher
Tel.:01/310 88 80/59 bzw. 0664/528 51 90

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO/NHO