IT-Ausbildung an Werkmeisterschulen zu 100% genutzt

AKNÖ-Präsident Josef Staudinger freut sich über Erfolg der AK Plus Bildungsinitiative.

Wien(OTS).- Mit Start Oktober 2001 wird an den Werkmeisterschulen der AKNÖ die neue Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie unterrichtet. Das Angebot umfasst eine grundlegende theoretische Ausbildung mit der technisch besten Austattung für den Praxisbezug.
AKNÖ Präsident Staudinger: "Alle 78 Ausbildungsplätze waren innerhalb kürzester Zeit vergeben.
Ein Beweis, dass die AK Plus Bildungsoffensive im IT-Bereich den Bedürfnissen der NÖ ArbeitnehmerInnen voll und ganz entspricht."

Werkmeisterschulen bieten eine tiefgehende und doch finanziell leistbare Weiterbildung für FacharbeiterInnen, die praxisorientiert arbeiten wollen. In Niederösterreich gibt es 5 Werkmeisterschulen mit jeweils verschiedenen Ausrichtungen, nämlich in St. Pölten, Böhlerwerk, Wiener Neustadt, Mödling und Hollabrunn. Sie sind ein ideales Sprungbrett in Berufe mit Zukunft:
Der positive Abschluss einer Werkmeisterschule befähigt zum Beispiel zum Besuch der Berufspädagogischen Akademien, zur Aufnahme in den öffentlichen Dienst, zur Ausbildung von Lehrlingen und zum Eintritt in einen Aufbaulehrgang an einer HTL für Berufstätige. Der Abschluss ersetzt den fachspezifischen Teil der Meisterprüfung für die Ausübung entsprechender Handwerke sowie das Fachbereichsmodul der Berufsreifeprüfung.

Arbeiterkammer Präsident Staudinger: "Ich freue mich sehr über den Erfolg des neuen AKNÖ Angebots zur beruflichen Weiterbildung. Auch unsere Initiative mit dem Bildungstausender trifft die Wünsche der Beschäftigten auf den Punkt genau. Innerhalb von 14 Tagen haben sich mehr als 3500 ArbeitnehmerInnen dafür interessiert."

Informationen über die Werkmeisterlehrgänge sowie über finanzielle Förderungen der AKNÖ gibt die kostenlose Bildungs-Hotline 0800/232323/1146, 1147, 1148.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1252 OTS

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN